Nachtzuschlag

Mit dem Nachtnetz sind Sie in den Nächten vom Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag bis in die frühen Morgenstunden mobil mit Bahn und Bus. Hierfür müssen Sie zusätzlich einen Nachtzuschlag lösen.

Wer das Nachtnetz nutzen möchte, muss zwei Billette besitzen.

  1. ein gültiges Billett für die Fahrt
  2. einen Nachtzuschlag für CHF 5.–

Billett und Nachtzuschlag müssen vor Reiseantritt gelöst werden. Den Nachtzuschlag kaufen Sie wie folgt:

  • am Automaten
  • am Schalter
  • per SMS («NZ» an 988)

Der Nachtzuschlag ist auch als Multi-Zuschlagskarte (CHF 27.– für 6 Zuschläge) erhältlich.

Weitere Informationen zum Nachtzuschlag finden Sie hier.

Hinweise

Fahrplan und Liniennetz

Die Lininenetzpläne des Nachtnetzes für den ganzen Verbund finden Sie hier.

Keine Ermässigungen

Halbtaxabos und andere Ermässigungskarten können für den Nachtzuschlag nicht geltend gemacht werden. Das Gleis 7-Abo wird auch im Nachtnetz nur auf den S-Bahnen, SBB, THURBO und SOB akzeptiert. Es muss zusätzlich ein Nachtzuschlag gelöst werden.